/ FAQ Explosionsschutzventile / Explosionsschutzschieber /




  1. Was ist die Standardlieferzeit für die Explosionsschutzkomponenten?
  2. In welchen Nennweiten sind die Explosionsschutzventile VENTEX ESI erhältlich?
  3. Wie oft müssen die Explosionsschutzkomponenten gewartet werden?
  4. Wie lautet die RICO MWST Nummer und hat RICO ein ZAZ Konto?
  5. Für welche Medien sind die Explosionsentkopplungskomponenten geeignet?
  6. Wie hoch sind die Lieferkosten?
  7. Welche Einbaumasse weisen die Explosionsschutzkomponenten auf?
  8. In welchen Einbaulagen können die Explosionsschutzkomponenten installiert werden?
  9. Wie hoch ist die maximal zulässige Staubbeladung?
  10. Für welchen Kst-Werte sind die Produkte ausgelegt?
  11. Wie hoch sind die max. zulässigen Explosionsdrücke?
  12. Welche minimalen und maximalen Strömungsgeschwindigkeiten sind für das Explosionsschutzventil VENTEX ESI einzuhalten?
  13. Welche Einbaudistanzen zu den Explosionsschutzkomponenten sind einzuhalten?
  14. In welchen Materialien sind die Explosionsschutzventile VENTEX ESI erhältlich?
  15. Kann der RICO Schieber als Prozessschieber eingesetzt werden?
  16. Welche Abmessungen und Gewichte weisen die Explosionsschutzkomponenten auf?
  17. Wie werden die Explosionsschutzkomponenten verpackt?
  18. Wie muss der RICO Schieber befestigt werden?
  19. Wann und warum muss beim Explosionsschutzschieber RSV eine Wetterschutzhaube verwendet werden?
  20. Gibt es Explosionsschutzkomponenten, welche für CIP/WIP Prozesse geeignet sind?
  21. Sind Ersatzventile, damit Wartungs- und Revisionstätigkeiten besser geplant werden können, verfügbar?
  22. Was bedeutet Sperrluft und wann wird diese verwendet.
  23. Muss ich bei der Installation der Explosionsschutzkomponenten auf die Explosionsrichtung achten?
  24. In welchen Zonen können die Explosionsschutzkomponenten eingesetzt werden?
  25. Wie unterscheiden sich der Explosionsschutzschieber RSV und das Explosionsschutzventil VENTEX ESI-P?
  26. Wie und wo kann ich Ersatzteile zu den Produkten von RICO beschaffen?
  27. Was bedeutet die Ausführung gasdicht?
  28. Kann ich bei RICO ein Gesamtsystem inkl. Steuerung kaufen?





  1. Was ist die Standardlieferzeit für die Explosionsschutzkomponenten?
    Die Lieferzeit für ein Explosionsschutzventil VENTEX ESI ≤ DN 400 aus Stahl und Edelstahl mit Flanschen gemäss DIN1091-1 beträgt 4 Wochen. Für andere Nennweiten, Flanschstandards und  Ausführungen kontaktieren Sie uns bitte.

    Die Lieferzeit für den Explosionsschutzschieber RSV beträgt für die Ausführung RSV-D und RSV-G 8 Wochen. Beim RSV-P ist mit einer Lieferzeit von 10 Wochen zu rechnen.

  2. In welchen Nennweiten sind die Explosionsschutzventile VENTEX ESI erhältlich?
    Die Explosionsschutzventile VENTEX ESI sind in folgenden Nennweiten erhältlich: DN100, DN150, DN200, DN300, DN400, DN500 und DN600.

  3. Wie oft müssen die Explosionsschutzkomponenten gewartet werden?
    Bitte beachten Sie die Wartungsintervalle, welche in der Betriebsanleitung festgelegt sind sowie die Anweisungen, welche vom Anlagenbauer/Systemanbieter definiert sind.

  4. Wie lautet die RICO MWST Nummer und hat RICO ein ZAZ Konto?
    RICO Ust-Id-Nr. CHE-106.352.892 MWST
    ZAZ Konto 9551-5

  5. Für welche Medien sind die Explosionsentkopplungskomponenten geeignet?
    Die Explosionsschutzkomponenten sind für den Einsatz in Leitungen mit staubhaltiger Luft, Gasen und hybriden Gemischen (bis Gasgruppe IIB) geeignet. Für weitere Details kontaktieren Sie uns bitte und beachten Sie die Einbaurichtlinien.

  6. Wie hoch sind die Lieferkosten?
    Die Lieferkosten werden nach Aufwand verrechnet.

  7. Welche Einbaumasse weisen die Explosionsschutzkomponenten auf?
    Beachten Sie für die genauen Einbaumasse und Abmessungen die Einbaurichtlinien. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns, zu kontaktieren.

  8. In welchen Einbaulagen können die Explosionsschutzkomponenten installiert werden?
    Explosionsschutzventil VENTEX ESI: Die Einbaulage ist vom Typ bzw. der Ausführung des Explosionsschutzventils abhängig. Bei der Bestellung und Installation des Explosionsschutzventils ist auf die korrekte Einbaulage zu achten. Explosionsschutzventile, welche für eine Einbaulage ausgelegt bzw. produziert sind, dürfen nur durch die RICO Sicherheitstechnik AG für eine andere Einbaulage umgebaut werden.

    Der Explosionsschutzschieber RSV kann, unter Einhaltung der Einbaurichtlinien, in jeder beliebigen Einbaulage installiert werden.

  9. Wie hoch ist die maximal zulässige Staubbeladung?
    Explosionsschutzventil VENTEX ESI: Die Staubbeladung beträgt, unter den Bedingungen in der Einbaurichtlinie, bei den Ausführungen einfach (-E) und doppelt wirkend (-D) 50gr. Beim Rückschlagventil(-C) ist keine Staubbeladung zulässig.

    Explosionsschutzschieber RSV: Die Staubbeladung wird durch den Anlagenbauer definiert bzw. begrenzt.

  10. Für welchen Kst-Werte sind die Produkte ausgelegt?
    Die maximal zulässigen Kst-Werte sind in den Einbaurichtlinien festgehalten.

  11. Wie hoch sind die max. zulässigen Explosionsdrücke?
    Die Explosionsdrücke sind in den Einbaurichtlinien festgehalten und abhängig von der Nennweite und Ausführung des jeweiligen Produktes. Bitte beachten Sie, dass die Produkte explosionsdruckstossfest sind.

  12. Welche minimalen und maximalen Strömungsgeschwindigkeiten sind für das Explosionsschutzventil VENTEX ESI einzuhalten?
    Die Strömungsgeschwindigkeiten sind von der Installation und der Ausführung abhängig. RICO bietet die beiden Ausführungen 20m/s und 25m/s (in Explosionsrichtung) an. Die Strömungsgeschwindigkeit beträgt für einfach wirkende und Rückschlagventile entgegen der Explosionsrichtung 35m/s. Die zulässige Strömungsgeschwindigkeit kann durch einen Umbau des Explosionsschutzventils von 20m/s auf 25m/s angepasst werden.

  13. Welche Einbaudistanzen zu den Explosionsschutzkomponenten sind einzuhalten?
    Die Einbaudistanzen sind auf den jeweiligen Einbaurichtlinien festgehalten und zusätzlich von den Vorgaben des Experten bzw. des Partners abhängig.

  14. In welchen Materialien sind die Explosionsschutzventile VENTEX ESI erhältlich?
    Die Explosionsschutzventile sind in den folgenden Gehäusematerialien erhätlich:
    / Edelstahl V4A
    / Edelstahl V2A
    / Baustahl
    Der Schliesskörper ist unabhängig von der Ausführung des Gehäuses immer aus Edelstahl.

  15. Kann der RICO Schieber als Prozessschieber eingesetzt werden?
    Nein. Der Schieber ist eine Sicherheitskomponente und darf daher nicht als Prozesselement verwendet werden.

  16. Welche Abmessungen und Gewichte weisen die Explosionsschutzkomponenten auf?
    Die Gewichte und Abmessungen können den Einbaurichtlinien entnommen werden. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich kontaktieren.

  17. Wie werden die Explosionsschutzkomponenten verpackt?
    Die Explosionsschutzventile VENTEX ESI werden einzeln, stehend auf einem Holzboden verschraubt. Zusätzlich ist das Ventil mit einer massiven Stulpschachtel aus Karton geschützt.
    Die Explosionsschutzschieber werden einzeln in Holzkisten verpackt.
    Alle Holzverpackungen entsprechen dem ISPM 15 Standard und können weltweit verwendet werden.

  18. Wie muss der RICO Schieber befestigt werden?
    Der Explosionsschutzschieber muss so installiert sein, dass dieser unabhängig von der Rohrleitung abgestützt ist. Dazu stehen am äusseren des Schiebers Befestigungsgewinde zur Verfügung. In der Einbaurichtlinie finden Sie ein Massbild, welches dies detaillierter erläutert.

  19. Wann und warum muss beim Explosionsschutzschieber RSV eine Wetterschutzhaube verwendet werden?
    Die Ausführungen RSV-D und RSV-G sind nicht wasserdicht und müssen deshalb mittels Wetterschutzhaube vor Witterungseinflüssen und eindringendem Wasser geschützt werden. Die Wetterschutzhaube ist auf die jeweilige Einbaulage des Explosionsschutzschiebers ausgelegt.

  20. Gibt es Explosionsschutzkomponenten, welche für CIP/WIP Prozesse geeignet sind?
    RICO Sicherheitstechnik AG bietet verschieden Lösungen für diesen Einsatzzweck. Mögliche Produkte bzw. Ausführungen sind:
    / Explosionsschutzschieber RSV-P
    / Explosionsschutzventil VENTEX ESI CIP (inkl. Anschluss für die Waschdüse).
    Bitte kontaktieren Sie unser Produktmanagement bei konkreten Anfragen.

  21. Sind Ersatzventile, damit Wartungs- und Revisionstätigkeiten besser geplant werden können, verfügbar?
    RICO bietet die Möglichkeit Ersatzventile zu mieten. Die Anzahl der Ersatzventile und die Mietdauer sind jedoch begrenzt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf frühzeitig über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  22. Was bedeutet Sperrluft und wann wird diese verwendet?
    Die Sperrluftvorrichtung ist eine pneumatische Komponente, welche den Explosionsschutzschieber RSV-G und RSV-P beim Betrieb mit Überdruck in der Rohrleitung vor eindringenden Gasen und Stäuben schützt. Die Kombination der Sperrluftvorrichtung mit der Ausführung RSV-D ist nicht möglich.

  23. Muss ich bei der Installation der Explosionsschutzkomponenten auf die Explosionsrichtung achten?
    Explosionsschutzventil VENTEX ESI: Es ist abhängig von der Ausführung des Ventils. Bitte beachten Sie das Typenschild, welches sich am Gehäuse befindet.

    Explosionsschutzschieber RSV: Der Explosionsschutzschieber ist für den doppelt wirkenden Einsatz entwickelt. Daher muss beim Explosionsschutzschieber auf die Explosionsrichtung nicht geachtet werden. Ausnahme bildet die Ausführung RSV-E, welche seit dem 01.01.2014 nicht mehr angeboten wird.

  24. In welchen Zonen können die Explosionsschutzkomponenten eingesetzt werden?
    Die Produkte von RICO Sicherheitstechnik AG sind für den Einsatz in ATEX Zonen entwickelt. Die Eignung ist von der Wahl der Anbauteile (Schalter, Pneumatik, etc.) abhängig. Bitte beachten Sie die Angaben auf der Einbaurichtlinie und dem Typenschild.

  25. Wie unterscheiden sich der Explosionsschutzschieber RSV und das Explosionsschutzventil VENTEX ESI-P?
    Beide Produkte sind aktive Systeme, welche in Kombination mit einer Steuerung und Detektion agieren. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass der Explosionsschutzschieber keinen Druckabfall aufweist und das Explosionsschutzventil VENTEX ESI-P in grösseren Nennweiten >DN 400 erhältlich ist.

  26. Wie und wo kann ich Ersatzteile zu den Produkten von RICO beschaffen?
    RICO vertreibt die Explosionsschutzkomponenten ausschliesslich über ihr Partnernetzwerk. Bitte wenden Sie sich bei Ersatzteilanfragen direkt an unsere Partner und teilen diesen die Fabrikationsnummer, welche auf dem Typenschild ersichtlich ist, mit.

  27. Was bedeutet die Ausführung gasdicht?
    Explosionsschutzventil VENTEX ESI: Die Ausführung gasdicht verfügt über zusätzliche Dichtungen, welche das Gehäuse nach aussen gasdicht abschliessen.

    Explosionsschutzschieber RSV: Die Ausführungen RSV-G und RSV-P sind so ausgelegt, dass keine Gase in das Innere des Explosionsschutzschieber gelangen können. Die Dichtheit wird mittels Handpumpe mit Manometer bei der Endprüfung gemessen und im Prüfprotokoll festgehalten. Die Prüfung kann bei Wartungen und Revisionen durch den Servicetechniker wiederholt bzw. durchgeführt werden.

  28. Kann ich bei RICO ein Gesamtsystem inkl. Steuerung kaufen?
    RICO Sicherheitstechnik AG entwickelt und produziert Explosionsschutzkomponenten, welche gemäss Maschinenrichtlinie als unvollständige Maschine gelten.
    RICO Sicherheitstechnik AG produziert und vertreibt keine Steuerungen sowie Detektoren. Wenden Sie sich für eine Anfrage im Zusammenhang mit Steuerungen bitte direkt an unsere Partner.